Nikolaus Tag Benne on Tour

Heute kommt der Nikolaus, die Socken der ganzen Familie wurden über den Kamin aufgehängt, ganz nach einem Brauch aus Amerika. Während die Kinder schliefen, füllten die Erwachsenen die Socken mit Nüssen, Keksen und Obst, jeder sollte das bekommen, was er auch mag und worüber er sich freute. Für Opa und Papa gab es noch ein Schnäpschen ins Söckchen. Als es ruhig wurde, im Haus machte Benne sich an die Arbeit. Mühselig nahm er jeden einzelnen Socken vor Haken und verteilte diese im ganze Haus. Im Badezimmer fand der Socken von Mutter seinen neuen Platz. Im Kühlschrank sollte der Socken von Opa seinen Platz finden. Vaters Socken baumelte vom Dachboden herab. Omas Socken landete im Postkasten. Mynte sollte ihren lange suchen müssen. Diesen versteckte Benne im Putzschrank und der Socken vom Bub packte er an die Werkbank. Dann legte der Nisse noch falsche Fährten aus Kekskrümeln und Mehl Tapsen durch das ganze Haus.

Das wird ein Riesenspaß, fand Benne und suchte sich einen geheimen Platz, an dem er das wilde Treiben dann beobachten konnte. Er versteckte sich im Pilzhaus von Omas Blumenampel, von dort aus hatte er den besten Blick durch Flur und die unteren Zimmer.

Mit einem “Oh Nein” und schrillen Kindergebrüll wurde die ganze Familie darauf aufmerksam gemacht, dass die Socken nicht mehr an ihrem Platz hingen. Was für ein Spaß kiekste Benne und krümmte sich vor Lachen. Ja, den ganzen Vormittag war die Familie beschäftigt, die Socken zu suchen, aber es schien so als hätten alle Spaß daran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.