Dänemark Urlaub – typische Fragen

Der erste Dänemark Urlaub steht vor der Tür und immer wieder tauchen die selben Fragen auf.

Genau aus diesem Grund habe ich mir gedacht, warum stelle ich nicht einfach einen kleinen Frage und Antwort Katalog zusammen.

Wo buche ich mein Ferienhaus?

Persönlich habe ich bis jetzt über den Anbieter DanWest gebucht. Natürlich gibt es auch private Vermieter sowie Buchungsplattformen die sämtliche Anbieter vereinen. Natürlich hängt vieles davon ab wo man in Dänemark Urlaub machen möchte.

Hier kann man buchen bzw. Preise vergleichen:

Ich möchte auch dazu sagen persönliche sehr gute Erfahrung mit DanWest und Esmark vorhanden. DanWest wurde dieses Jahr 2022 von Sonne und Strand übernommen. Bei Novasol scheinen sich die Geister zu scheiden einige sind sehr begeistert, andere berichten eher kritisch. Zu Lalandia kann ich persönlich nur anmerken, das es sich hier teilweise um ein komplettes Ferienparkgebiet handelt, mit Spaßbad und Aktivitäten, teilweise stehen die Ferienhäuser dicht an dicht.

Bargeld oder Kartenzahlung? Geld umtauschen aber wo?

Dänemark gehört zu den fortschrittlichen Länder, man kann fast überall mit Karte zahlen. Die Gebühren hängen von der Hausbank ab. Man kann in vielen Supermärkten auch in Euro zahlen und bekommt Kronen zurück. Auch bei der Ferienhausvermietung kann man zu einem ordentlichen Kurs Euro gegen Kronen tauschen. Der durschnittliche Kurs beträft 1 euro – 7,45 Dänische Kronen.

Lebensmittel Vorort kaufen oder mitbringen?

Es scheint auch immer wieder die große Sorge zu sein, das man sich in Dänemark nicht versorgen kann. Welche Lebensmittel man wohl Vorort kaufen kann. Keine Angst, es gibt von Vegan, Vegetarisch bis Glutenfreie Produkte, sowie Produkte bei Laktoseintolleranz wirklich echt alles zu kaufen. Dänemark ist kein 3. Welt Land. Die Preise von Genußmittel, wie harter Alkohol oder Süßwaren sind schon teurer wie in Deutschland. Persönlich schaue ich mir im Vorfeld immer die Werbung der örtlichen Supermärkte an. Nicht weil ich plane alles mitzunehmen, sondern um mich im Vorfeld zu informieren welche Angebote evtl. bei der Ankunft auf mich warten. Ebenso schreibe ich meinen Einkaufszettel auf Deutsch mit Dänischer Übersetzung. Es kauft sich einfacher ein, wenn man auch weiß wie das heißt was man sucht.

Es ist immer schön zu wissen was wo im Angebot ist. Auch bin ich persönlich überzeugt, das es sich kaum lohnt alle Lebensmittel aus Deutschland mitzunehmen. Man möchte im Urlaub ja auch die Nationalten Speisen geniessen.

Wie läuft das mit dem Tanken in Dänemark?

Die meißten Tankstellen in Dänemark sind nicht mehr mit Personal besetzt, von daher ist dort nur Kartenzahlung möglich. Die wenigen Tankstellen bei denen man mit Bargeld zahlen kann sind rah gesäht. Man kann also an den Tankautomaten mit EC Karte. V Pay oder Kreditkarte tanken. Der Tankvorgang ist wie folgt geregelt:

  • Karte in den Tankautomat schieben
  • Anweisungen auf dem Bildschirm beachten
  • Pin eingeben
  • Zapfsäule bzw. Station wählen
  • Treibstoff auswählen
  • Auswahl bestätigen
  • Karte entnehmen
  • Tanken
  • Zapfhahn wieder einhängen
  • Ggf. Quittung ausdrucken

Anmerkung: nicht erschrecken, wenn ersteinmal etwas mehr Geld vom Konto eingezogen wird, dieses ist aufgrund der Internationalen Verbindung der Banken so geregelt, aber man zahlt genau das was die Tanksäule verlangt. Die sogenannte Sicherheitsleistung, wird dem Konto wieder gutgeschrieben. Die Bankgebühren jedoch werden berechnet.

Einige Shell Tankstellen sind noch mit Personal besetzt, dort kann man oft noch mit Bargeld bezahlen, dieses sollte jedoch Regional vorher ausgelotet werden. Bitte beachten das eine Reservekanister nicht über 10 Liter Sprit mitgeführt werden darf.

Kraftstoffbezeichungen:

  • Bezin Blyfri 92
  • Diesel
  • Super E5 Blyfri 95
  • Super E10 -/-
  • Super Plus Blyfri 98
  • Autogas (LPG) LPG
  • Erdgas (CNG) Naturrgas, CNG

E-Auto

Immer häufiger taucht die Frage nach Ladestationen für E-Autos auf und ob man mit dem E-Auto überhaupt nach Dänemark fahren kann. Klar, kann man, wie schon einmal erwähnt ist es kein Rückständiges Land. Es ist nicht wie Leben im Dschungel! Sogar einige Ferienhäuser bieten schon an das E-Auto Vorort aufladen zu können. Aber man kann auch speziell nach Ladestationen im Vorfeld suchen um informiert zu sein!

Bei dem Anbieter kann man direkt nach einem Ferienhaus mit Ladestation suchen:

www.dk-ferien.de/ferienhaus/suche_haus:Hvide%20Sande_Ladestation

Tempolimit in Dänemark?

Auch in Dänemark gibt es Geschwindigkeitsbegrenzungen, für meine Angaben übernehme ich keine Gewähr.

Mit dem Pkw im Ort 50 km/h solang eine Beschilderung nichts anderes sagt.

Außerhalb der Ortschaft 80 km/h auch hier gelten natürlich sonst die auf den Schildern ausgewiesenen Tempolimits. Für die Schnellstraße sind es auch 80 km/h und auf der Autobahn 130 km/h. Natürlich können Witterung, Baustellen und Beschilderung Tempolimits beeinflussen. Bitte immer schön Aufmerksam sein.

Zu beachten gilt es auch die Lichtpflicht in Dänemark, auf allen Straßen muß tagsüber mit Abblendlicht oder Tagfahrtleuchten als Alternative gefahren werden!

Die Promillegrenze liegt bei 0,5 Promille, jedoch bin ich für den Grundsatz Don`t drink an drive!

Auch wichtig ist Busse haben beim Verlassen einer Haltestelle Vorfahrt. Einen Schulbus mit Warnblink an der Haltestelle darf nicht überholt werden, man darf also nicht an diesem Vorbeifahren.

Mit zu führen sind Führerschein, der Deutsche Führerschein genügt, jedoch sollte die Umschreibepflicht der Führerscheine auf EU Führerschein beachtet werden. Diese Fristen findet man bei der jeweilige deutschen Verkehrsbehörde. Ebenfalls ist mitzuführen der Fahrzeugschein, die IVK Internationale Versicherungskarte ist kein Muss, vereinfacht allerdings im Schadenfall die Abwicklung.

Wie ist das mit dem Wetter in Dänemark?

Die ewige Wetter Frage damit man ja die richtige Klamotten im Koffer hat. Also persönlich habe ich immer Warme Sachen dabei mindestens eine Garnitur, ebenso Wasserfeste Kleidung, dazu etwas für warme Tage. Aber im Prinzip hilft immer der Blick in die Wettervorhersage. Keiner kann wirklich vorhesehen ob und wie das Wetter wird. Deshalb ist es immer gut vorbereitet zu sein.

Was muss ich mir im Urlaub unbedingt ansehen?

Persönlich gehe ich immer gerne selber auf die Suche, es ist nur halb so schön, wenn gefühlt fremde Menschen meine Urlaubsplanung gestalten. Informationen holen okay, aber ich erkunde mein Urlaubsland gerne selber und obwohl ich schon sooft in Dänemark war entdecke ich immer wieder etwas Neues! Und genau das ist, was einen Urlaub ausmacht. Entspannen und schauen, worauf man gerade Lust hat. Den Thema-Urlaub mit Hund und Orte die man besuchen sollte werde ich noch gesondert behandeln. Ich hoffe das ich für den Anfang hier schon eine kleine Hilfestellung bieten kann. In diesem Sinne allen Urlaubern viel Spaß in Dänemark!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.