Hvide Sande wir kommen

Die Vorbereitungen für die nächste Reise ins schöne Dänemark laufen auf Hochtouren. Ich freue mich schon riesig das meine Haut sich von den Strapazen erholen kann. Nicht nur, dass ich das Land, die Landschaft, die Leute und die See so liebe, ich genieße auch die Ruhe, die Luft und die wunderschöne Natur. Es hat sich viel verändert in den vergangenen Jahren. Dieses Jahr geht es zwei kleine Orte höher als normal. In Houvig wartet ein kleines und beschauliches Ferienhaus auf uns. Ich habe dieses Haus diesmal nicht ausgesucht, sondern mich ganz auf meine bessere Hälfte verlassen. Wie immer haben wir beim Mietbüro unseres Vertrauens gebucht und freuen uns schon sehr den Schlüssel in Sondervig entgegenzunehmen.

Die Anreise wird bis zur Grenze wieder ziemlich anstrengend sein, komisch ist, dass es irgendwie ab der Grenze nur noch halb so anstrengend ist. Gepaart mit der ganzen Vorfreude sind natürlich auch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen. Da bei diesem Haus laut Beschreibung kein Grill erwähnt wird, haben wir uns mit 3 einmal Grills eingedeckt. Denn einen Holzkohlegrill besitzen wir nicht. Neben den Alltäglichen, gewünschten: Geschirrtücher, Flaschenöffner, Schneidemesser und auch einem Waffeleisen haben wir dieses Mal nicht wirklich viel auf unserer Reiseliste. Bettwäsche, Handtücher und Putzlappen sind neben der Kleidung Usus.

Eine Flasche Wein kommt mit, aber nur aus dem Grund, weil es den sowieso selten zu kaufen gibt. Die Vorfreude auf den ersten großen Einkauf bei Fakta ist schon riesig. Und dann schauen wir mal welche Erlebnisse und Orte auf uns warten.

Natürlich werde ich die Eindrücke wieder mit Euch teilen, in diesem Sinne.

Hej, Hej

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.