Badeinsel Steinhude

1975 soll sie entstanden sein, doch ich kann mich nicht erinnern. Wahrscheinlich war ich einfach noch zu klein. Ich verbinde jedoch einige Kindheitserinnerung mit diesem besonderen Ort. Durch Sandaufspülung wurde die Insel am Südufer in die Welt geschickt.

Badeinsel Steinhude

Im Laufe der Zeit hat die Insel sich immer weiter entwickelt, vorne Links gehalten war ein Kinderspielplatz mit Schaukeln und Klettergerüst. Ob das immer so war, kann ich gar nicht sagen allerdings war es in meiner Gedächtniskindheit so! Die Brücke bot die Verbindung vom Ufer zur Badeinsel. Kaum zählbar viele Menschen werden wohl im Laufe der Jahre über die Brücke gegangen sein und die Insel besucht haben.

Gerne erinnere ich mich auch an meine Jugendjahre wo die Badeinsel Veranstaltungsort für Konzerte war. Im August 1991 sah ich so Künstler wie: Die Prinzen, Sydney Youngblood, Achim Reichel und Extrabreit. Und das auf meinem kleinen Dorf. Was würde ich in dieser Zeit dafür geben ein Konzert zu besuchen… Ja, ich vermisse das “normale” Leben.

Doch erinnere ich mich auch an kleinen Imbissladen, dort haben wir bei unzähligen Badebesuchen uns ein Eis gekauft. Kennt ihr noch Dolomiti, Flutsch Finger, Ed von Schleck oder Brauner Bär? Ich war ein regelrechter Eisfan, dann gab es noch dieses eine mit Zuckerperlen, ich meine es hieß Perli Perls oder so ähnlich.

Badeinsel Steinhuder Meer

Einmal war ein richtiger Sturm, da habe ich auf der Badeinsel einiges verloren. Handtuch, Badetasche und was auch immer hat mir der Wind genommen. Meine Mutter kam mich abholen, weil sie Angst um mich hatte. Eigentlich war es schon interessant zu sehen, welche Gewalt die Natur ausüben kann. Gott sei Dank, es war nicht ganz so schlimm und alle sind heil dann doch noch daheim angekommen. Aber ich gebe zu, es war ein Erlebnis. Wer mal in der Nähe vom Steinhuder Meer ist vielleicht ist die Badeinsel ja für Euch auch ein Ausflugsziel und ihr teilt dann mal Eure Erinnerung über diesen kleinen Fleck, der einen ganz besonderen Zauber hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.